pfeil-orange

KONFERENZ & WORKSHOPS > 3. nextReality.Hamburg Meetup

PREV
NEXT
pfeil-orange
icon_ticketsDeutsch
icon_tickets13. Juni, 18.30-19.30 Uhr
icon_ticketsSpeakers‘ VRorner in der Halle 2
icon_tickets

FIRST COME, FIRST SERVE

[Konferenz & Workshops]

3. NEXTREALITY.HAMBURG MEETUP

Virtuelle Realität im Spannungsfeld zwischen Utopie und Dystopie // Wie Virtual Reality die künstlerische Intension beeinflusst und den Betrachtern neue Interpretationsspielräume eröffnet

Utopische und dystopische Ideen und Konzepte finden sich nahezu in jedem Bereich der Gesellschaft wieder, sei es in der Politik, Religion, Wirtschaft und allen voran in der Kunst. „Die Kunst ist der Statthalter der Utopie“ (Max Frisch) – und zudem ein weit gefasster Begriff, unter dem sich sowohl bildende, darstellende als auch musikalische und literarische Kunstwerke subsumieren.

In unserem nächsten Meetup wollen wir gemeinsam mit klassischen und VR Künstlern diskutieren, inwieweit sich in einer virtuellen Welt die Perspektiven zwischen dem Künstler und dem Rezipient verschieben oder sogar auflösen und worin die Grenzen bestehen. Kurz und knapp: Ist „Virtual Reality“ der Anfang oder das Ende eines utopischen Leitgedankens in der bildenden Kunst?

 

Speaker

Annika Siems (Illustratorin & VR Künstlerin)

Andrea Offermann (Illustratorin)

Billi Methé (freischaffende Künstlerin)

Nico Uthe (Creative Director bei VR Nerds GmbH)

 

Moderation

Susanne Ahmadseresht

Anett Göritz

 

Freut Euch auf eine interessante Diskussionsrunde, in einer entspannten Atmosphäre im Oberhafenquartier. Für kühle Getränke und Snacks ist gesorgt. Der Eintritt ist frei. Die Sitzplätze sind auf 40 Stück begrenzt, daher gilt: „first come, first serve“.
Ansonsten sind natürlich ausreichend Stehplätze vorhanden.

pfeil-orange
icon_ticketsDeutsch
icon_tickets13. Juni, 18.30-19.30 Uhr
icon_ticketsSpeakers‘ VRorner in der Halle 2
icon_tickets

FIRST COME, FIRST SERVE

VRHAM