pfeil-orange

VR & KUNST > SINGULARITÄT UND IMMERSION

pfeil-orange
icon_ticketsDeutsch
icon_tickets10. Juni, 17 Uhr
icon_ticketsSpeakers‘ VRorner in der Halle 2

[VR & Kunst]

SINGULARITÄT UND IMMERSION

Keynote

Die Virtualisierung der Bildschirme schreitet voran und damit auch die Möglichkeiten immersive Medien zu produzieren und zu publizieren. Damit werden nicht nur hundert Jahre alte Träume von Filmemachern wahr. Ist diese Entwicklung auch die Dämmerung einer neuen Medienrealität?

 

Kay Meseberg

wuchs in Ostdeutschland auf und studierte Politikwissenschaften an der Universität Potsdam. Seit Ende der 1990er Jahre arbeitete er an vielen preisgekrönten digitalen Produktionen und als Fernsehjournalist für kulturelle Formate und das investigative Magazin Frontal21. Seit 2013 ist er für den europäischen Kulturkanal ARTE tätig. Seit seiner Beteiligung an der weltersten VR-Dokumentation Polar Sea 360° 2014 beschäftigt er sich intensiv mit immersiven Medien. Als Leiter der Mission Innovation bei ARTE setzt er sich intensiv mit up and coming-Technologien im audiovisuellen Bereich auseinander. Kay Meseberg ist Visiting Lecturer an der Universität Yale und Ambassador of Innovation am IMZ, dem Internationalen Musik und Medien Zentrum in Wien, gegründet unter Ägide der UNESCO 1961.

pfeil-orange
icon_ticketsDeutsch
icon_tickets10. Juni, 17 Uhr
icon_ticketsSpeakers‘ VRorner in der Halle 2
VRHAM