Dabei Sein

Hier erfährst du, wie du an VRHAM! VIRTUAL 2020 teilnehmen kannst.

Unser Festival gibt es in diesem Jahr als digitale Ausgabe und wir laden Euch ein, mit uns gemeinsam in diese Kunstwelt einzutauchen. Unsere Experiences erfordern unterschiedliche technische Ausstattungen. Damit du einen leichten Überblick darüber hast, welche Inhalte du mit deinen Devices erleben kannst, teilen wir das gesamte Programm in drei Besuchertypen ein, die wir Visitor 1, Visitor 2 und Visitor 3 nennen. Alle Experiences und Veranstaltungen sind im Programm entsprechend gekennzeichnet.

Welcher Besuchertyp bin ich?

Um herauszufinden, welcher Besuchertyp du bist, wähle bitte aus, mit welchen Devices du ausgestattet bist

Visitor 1

Ich habe einen PC/Laptop, ein Smartphone oder Tablet

Visitor 1

Auf dem VRHAM!-YouTube-Channel als 2D-Streamingplattform des Festivals wird vom 4. bis 7.6. das gesamte Liveprogramm mit Panels, Workshops, Artist-Talks, Events inklusive Eröffnung und Abschluss sowie gestreamte Museumsrundgänge, Videomaterial und Interviews mit den Künstler*innen übertragen.

Visitor 2

Ich habe einen PC/Laptop, Smartphone oder Tablet und eine mobile VR-Brille (wie Google Cardboard oder Oculus Go)

Die Magenta Virtual Reality App der Deutschen Telekom ist Festivalpartner und zeigt deutschlandweit und kostenlos einen Großteil des künstlerischen Programms. Sie funktioniert sowohl auf dem Smartphone mit Cardboard als auch mit Standalone VR-Headsets.

Visitor 3

Ich habe einen PC/Laptop, Smartphone oder Tablet und eine High-End VR-Brille (wie Oculus Rift, HTC Vive oder Oculus Quest)

In Kooperation mit dem Museum of Other Realities (MOR) wird das VR-Kunstfestival erstmals komplett in die virtuelle Welt übertragen. Das Museum of Other Realities ist seit 2017 ein virtuelles Museum, ein Schaufenster für VR-Kunst und ein Ort, an dem sich Künstler*innen aus aller Welt austauschen und vernetzen können. VRAHM! VIRTUAL kann von überall auf der Welt im MOR besucht werden.