Patricia Detmering

Aporia ist eine virtuelle Welt, die sich über Algorithmen selbst generiert und entwickelt. Dabei verhandelt das Projekt die soziologischen Prozesse geschlossener und offener Gesellschaften. 60 menschlicher Avatare, ausgestattet mit einer jeweils eigenen künstlichen Intelligenz (KI), bewohnen die Welt von Aporia und sind durch komplexe Algorithmen in der Lage, ihre Umwelt zu erkunden und sich individuell für Handlungen zu entscheiden. Ein Teil der KIs handelt dabei nach einem stärkeren Ordnungsprinzip, der andere Teil bewegt sich unbegrenzter. Als ein »Störelement« in der Form eines Fremden erscheint, werden Gruppen gebildet und Führer ernannt. Die nun einsetzenden Dynamiken sind das zentrale Thema dieser Arbeit.

Zugang

Besuchertyp

Trailer

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/JtnFjYZksX8

Credits

Laufzeit 16 Minuten/unendlich
Regisseurin / Künstlerin  Patricia Detmering

Deutschland, 2020