„Der Schrei” von Edvard Munch ist ein Bild, das jedem bekannt sein dürfte. Das berühmte, vor Angst verzerrte Gesicht hat unsere Vorstellungen so sehr beflügelt, dass es zum universellen Symbol der Angst geworden ist. Bist du bereit, die Geheimnisse des berühmtesten “Schreis” der Kunstgeschichte zu lüften?

In dieser Experience findest du dich allein in einem leeren Museum Auge in Auge mit dem Gemälde wieder. Traust du dich, es zu berühren? Vorsicht: Dämonen und Geister könnten der Leinwand entspringen und dich in die Tiefen der gequälten Künstlerseele ziehen.

Vom Gemälde ausgehend entführt THE SCREAM den Betrachter, um die Nöte und das Werk des Malers zu erforschen. Diese interaktive und sensorische Virtual Reality-Experience entfaltet sich in drei Kapiteln und präsentiert eine einzigartige Interpretation des expressionistischen Meisterwerks.

___________________________

Eine Experience von Sandra Paugam und Charles Ayats
Voice Over: Paul Hamy
Concept Artist: DeeMoes
Sound Design & Music: Franck Weber

Coproducers : Cinétévé Expérience & ARTE France in partnership with Backlight Studio

With the support of the Centre National du Cinéma et de l’image animée and the help from the regional council of Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Frankreich, 2019