Joel ‘Kachi Benson

Am 14. April 2014 geriet die verschlafene Agrargemeinschaft Chibok im Bundesstaat Borno im Nordosten Nigerias weltweit ins Rampenlicht, als die Terrorgruppe Boko Haram nachts die Stadt stürmte und 276 jugendliche Schülerinnen aus ihren Schlafsälen entführte. Daughters of Chibok beschäftigt sich mit den Folgen der Entführungen und setzt sich mit den globalen Fragen nach Geschlechtergerechtigkeit und dem Recht auf Bildung auseinander.

Gefördert von der Hypo-Kulturstiftung

 

Zugang


Besuchertyp


Trailer


Credits

Laufzeit 11 Minuten
Regie, Drehbuch, Schnitt Joel ‘Kachi Benson
Produktionsfirma VR360 Stories
Produktion Samira Jimeta Mohammed
Musik Cobhams Asuquo
Titelbild Michael Lawanson

Nigeria, 2019