François Vautier

Ein metallischer Tetraeder schwebt durch einen milchigen Abgrund. Alles ist ruhig – bis sich die geometrische Form plötzlich dekonstruiert und in Milliarden von Fragmenten atomisiert. Dies ist der Beginn einer Reise der schöpferischen Zerstörung, bei der sich alles Feste in Luft auflöst, um sich dann wieder zu verdichten. Die hypnotische Allegorie der ewigen Wiederkehr, eine spirituelle Reise, bei der Leben und Tod austauschbar sind. Durch rein abstrakte Formen und Bewegungen hinterfragt Recoding Entropia den Platz des Zuschauers im Universum.

Zugang


Besuchertyp


Trailer

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://vimeo.com/466264883

Credits

Laufzeit 8 Minuten
Künstler
/ Regisseur François Vautier
Drehbuch  François Vautier, Frank Richard
Schnitt François Vautier
Sound Pascal Bantz
Musik Pascal Bantz
Produktion Jeremy Sahel

Frankreich, 2020